Autoren-Archive: webmaster

Absenden MSV Oberbüren-Niederwil 2019

Viktor Schürpf holt sich den Königstitel zurück

Fast 40 Schützinnen und Schützen begrüsste der Präsident Werner Frick im Kafi Wäspi zum traditionellen Absenden des MSV Oberbüren-Niederwil. «Ich freue mich darauf, mit euch allen die besten Vereinsmitglieder der Schiesssaison zu ehren», betonte er einleitend und weiter: «Heute ist Zahltag für die erzielten Resultate von einem reich befrachteten Gabentempel.» Rückblickend beleuchtete er die wichtigsten Stationen des Jahres mit der abschliessenden Schützenreise auf dem Rhein Ende Oktober.

Dominik Keller bester Jungschütze

Der Jungschützenleiter Adrian Eberle wusste von einem spannenden Wettkampf um den 1. Platz bei den Jungschützen zu berichten. Der Wettbewerb unter Brüdern entschied schliesslich mit 406 Punkten Dominik Keller knapp vor seinem Bruder und letztjährigem Sieger Manuel Keller mit 402 Punkten.

Einen sehr hoch stehenden Wettkampf lieferten sich gleich vier Vereinsmitglieder im Grümpelstich, welcher von Viktor Schürpf mit 76.05 Punkten denkbar knapp vor Karin Eberle, 76 Punkte gewonnen wurde. Auf den Plätzen folgten Christoph Frei und Adrian Eberle mit 75 Treffern.

Für den Juxstich denkt sich der Vorstand jedes Jahr einen besonderen Wettbewerb aus, bei dem jeweils auch unerfahrene Schützinnen und Schützen der etablierten Konkurrenz den Meister zeigen können. Diesmal galt es vom 300-m Stand in den Pistolenstand zu wechseln, um auf 50 m das Ziel zu treffen – eine Herausforderung für all jene, welche sich zum ersten Mal mit der Pistole versuchten. Diesmal setzten sich langjährige Schützen durch: Bruno Frei siegte mit 425 Punkten vor Christoph Frei, 385 Punkte.

Besuch des Eidgenössischen Schützenfestes Luzern 2020

«Nach der Saison ist vor der Saison», kündigte Werner Frick den Jahreshöhepunkt 2020 an. Damit es mit dem geplanten Schiessstand in Kriens auch klappe, benötige er deshalb die Anmeldungen der Vereinskameradinnen und Kameraden sehr bald. Ergänzend informierte der Bauchef Adrian Eberle über den geplanten Umbau des Schützenhauses. «Sechs Schritte von insgesamt acht sind bereits erfolgreich absolviert. Dass es mit den beiden Ausstehenden ebenfalls klappen wird, bin ich zuversichtlich», betonte er abschliessend.

Viktor Schürpf verdienter Schützenkönig

Zu später Stunde erfolgte wie immer die Krönung des Schützenkönigs. Nach einer Pause von 3 Jahren gelang es dem früheren Seriensieger Viktor Schürpf mit 1027 Punkten den Saisonwettkampf für sich zu entscheiden. Damit distanzierte er den Zweitplatzierten Adrian Eberle deutlich um 13 Punkte. Die nächsten Rangierten folgten ihm auf den Fersen. Damit dürfte die Spannung in der kommenden Saison um die Schützenkrone erhalten bleiben.

Jahresmeisterschaft: 1. Viktor Schürpf, 1057 Punkte; 2. Adrian Eberle, 1045; 3. Bruno Frei, 1040; Christoph Frei, 1035; 5. Joseph Benz, 1034; 6.Daniel Oertle, 1027; 7. Fredi Kamer, 1018; 8. Gallus Hälg, 1001; 9. Werner Frick, 997; 10. Karin Eberle, 986;

Junioren/Jungschützen: 1. Dominik Keller, 406 Punkte; 2. Manuel Keller, 402; 3. Simon Lenz, 382; 4. Joshua Landolt, 348; 5. Ricardo Künzle, 322;

Grümpelstich: 1. Viktor Schürpf, 76 Punkte; 2. Karin Eberle, 76; 3. Christoph Frei, 75; 4. Adrian Eberle, 75; 5. Fredy Kamer, 74; 6. Alexa Kamer, 73; 7. Daniel Oertle, 72; 8. Simon Kast, 72; 9. Josef Benz, 72; 10. Simon Lenz, 72;

Sie + Er Stich: 1. Karin und Adrian Eberle, 111 Punkte; 2. Katja und Bruno Frei, 110; 3. Alexa und Fredi Kamer, 105; 4. Myriam und Christian Brühwiler, 104; 5. Carina Zürcher und Joseph Benz, 103; 6. Susi Dudli und Christoph, 100; 7. Margrith und Viktor Schürpf, 97; 8. Martha und Gallus Hälg Eugster, 96; 9. Irmgard und Hansruedi, 95;

Vereinscup: 1. Viktor Schürpf; 2. Joseph Benz; 3. Felix Lengwiler

Jux-Stich: 1. Bruno Frei, 425 Punkte; 2. Christoph Frei, 385; 3. Josef Benz, 368; 4. Susi Dudli, 348; 5. Katja Frei, 346; 6. Viktor Schürpf, 345; 7. Karin Eberle, 323; 8. Simon Kast, 320; 9. Fredi Kamer, 320; 10. Christian Brühwiler, 316;

Zu den Bildern:

Jahresmeisterschaft: v.l., Adrian Eberle, 2. Rang; Viktor Schürpf, Schützenkönig 2019; Bruno Frei, 3. Rang;

Sie + Er Stich: v.l. Katja und Bruno Frei, 2. Rang; Karin und Adrian Eberle, 1. Rang; Alexa und Fredi Kamer, 2. Rang;

Vereinscup: v.li. Joseph Benz, 2.Rang; Viktor Schürpf, Sieger; Felix Lengwiler, 3. Rang,

Gut gelaunter Präsident Werner Frick

Adrian Eberle, Jungschützenleiter

Christoph Frei, Standchef

Autor: Felix Lengwiler


Herzlicher Glückwunsch Joseph & Carina!

Fotos: Lilo Städeli, gutefotos.ch
Fotos: Lilo Städeli, gutefotos.ch

Vereinscup MSV Oberbüren-Niederwil 2019

Auch die 22. Austragung des Vereinscups des Militärschützenvereins war ein toller Erfolg. Der Militärveloclub Oberbüren siegte vor dem Turnverein Oberbüren.

Unter folgendem Link findet Ihr mehr Einzelheiten:
https://hallowil.ch/vereinscup-msv-oberburen-niederwil-geselligkeiten-war-zentral.html

Festsieger und Gewinner des Wanderpreises : Militärveloclub Oberbüren, 275 Punkte, v.l. Reto Brülisauer, Oliver Specker, Peter Staubli, Viktor Schürpf
Die Gäste aus Bittelschiess Deutschland: Pflege langjähriger Beziehungen zu Oberbüren.
Präsident Werner Frick freut sich über den erfolgreichen Abend.
Schützenwirtin Mägi Zellweger kommandierte eine zahlreiche Helferschar.
Viktor Schürpf und Ruedi Hälg verteilen Zöpfe und Salamis.

Resultate 1. und 2. Vorrunde Gruppenmeisterschaft 2019


Schützenhaussanierung erfolgt nach 30 Jahren


22. HV, Reglement für Freiwilige Schiessanlässe & Scatt

Infos zur 22. Hauptversammlung 2019

Der Anlass findet am Freitag, den 22. Febrauar 2019 statt. Dieses Jahr im Rest. Rössli Niederwil. Der Vorstand freut sich, Schützinnen, Schützen und Jungschützen an der Hauptversammlung herzlich begrüssen zu dürfen.

PS. 22. Feb und 22. HV reiner zufall 😉

Reglement für Freiwilige Schiessanlässe

Neu findet Ihr das Reglement für Freiwilige Schiessanlässe unter der Rubrik Downloads. Bitte liest es gründlich durch.

Neues vom Scattschiessen



Absenden 2018

Absenden MSV Oberbüren-Niederwil 2018

Christoph Frei dominiert die Jahresmeisterschaft

Der Präsident begrüsste insgesamt 35 Schützinnen und Schützen zum traditionellen Absenden nach einer langen Saison. Einleitend bedankte er sich für das Gastrecht im Kafi Wäspi bei der Wirtin des langjährigen Vereinsmitglied Yvonne Lüthard. Der Vorstand habe auch dieses Jahr keine Mühe gescheut einen liebevollen Gabentisch zusammenzustellen, ergänzte Frick seine Einführungen.

Manuel Keller Sieger bei den Jungschützen

„Der Nachwuchs ist die Zukunft des Vereins. Deshalb ehren wir die besten Jungschützen und Junioren gleich zu Beginn“, betonte Jungschützenleiter Adrian Eberle. Im abgeschlossenen Kurs siegte Manuel Keller mit  400 Punkten mit einer Reserve von 5 Punkten vor Adrian Eigenmann.

Der Grümpelstich ist obligatorisch zu schiessen, da mit der Teilnahme das Nachtessen am Absenden verbunden ist. Daniel Oertle siegte in diesem Wettkampf mit 74 Punkten vor Adrian Eberle mit 73 Punkten sowie Christoph Frei und Myriam Brühwiler auf den weiteren Rängen.

Beim Juxstich galt es auf eine Jagdscheibe mit einer eingezeichneten Sau zu zielen. Dabei lagen Volltreffer und Nuller wegen der ungewohnten Körperform für einmal nahe beieinander. Konstanz beim Zielen zahlte sich mehr aus als einzelne gute Schüsse. Guido Staub absolvierte diese Ausmarchung mit 405 Punkten am besten vor Martha Hälg mit 376 Punkten.

Vereinsreise auf dem Rhein

Leider sei vor zwei Wochen die Vereinsreise auf dem Rhein wegen des tiefen Wasserstandes buchstäblich ins Wasser gefallen bedauerte Werner Frick. Der Organisator Ruedi Hälg habe für nächstes Jahr jedoch bereits eine Ersatzreise zu einem sehr günstigen Preis vorbereitet. Nun hoffe der Vorstand, dass sich kommenden Oktober erneut so viele Reiselustige anmelden würden, diesmal mit einem hoffentlich höheren Pegelstand.

Christoph Frei verdienter Schützenkönig

Der Tradition verpflichtet wird der Gewinner der Jahresmeisterschaft immer erst am späten Abend durchgeführt, um die Spannung hoch zu halten. Spannend verlief die Jahresmeisterschaft um die Ränge 2 und 3, vermochte doch der Zweitplatzierte Fredi Kamer seinen unterlegenen Mitbewerber Viktor Schürpf nur um winzige 0.6 Punkte zu distanzieren. Mit einem deutlichen Abstand von 15 Punkten siegte hingegen der langjährige Standchef Christoph Frei mit 1053 Punkten und nahm den verdienten Siegerpreis in Empfang.

Jahresmeisterschaft: 1. Christoph Frei, 1053 Punkte; 2. Fredi Kamer, 1038; 3. Viktor Schürpf, 1037.4; 4., Adrian Eberle, 1035; 5. Bruno Frei, 1019; 6. Joseph Benz, 1017; 7. Felix Lengwiler, 1000; 8. Susi Dudli, 995; 9. Ruedi Hälg, 981; 10. Werner Frick, 981;

Junioren/Jungschützen: 1. Manuel Keller, 400 Punkte; 2. Adrian Eigenmann, 395; 3. Dominik Keller, 370; 4. Simon Lenz, 360; 5. Philipp Tanner, 356; 6. Joshua Landolt, 339; 7. Sven Loosli, 301;

Grümpelstich: 1. Daniel Oertle, 74 Punkte; 2. Karin Eberle, 73; 3. Christoph Frei, 72; 4. Brühwiler Myriam, 72; 5. Adrian Eberle, 72; 6.Viktor Schürpf, 71; 7. Christoph Hälg, 71;

Sie + Er Stich: 1. Carina Zürcher und Joseph Benz, 112 Punkte; 2. Martha und Gallus Hälg, 107; 3. Susi Dudli und Christoph Frei, 107; 4. Margrith und Viktor Schürpf, 103; 5. Karin und Adrian Eberle, 103; 6. Fabienne und Christoph Hälg, 102; 7. Myriam und Christian Brühwiler, 101; 8. Irmgard und Hansruedi Eugster, 100; 9. Alexa und Fredi Kamer, 100;

Jux-Stich: 1. Guido Staub, 405 Punkte; 2. Martha Hälg, 376; 3. Adrian Eberle, 368; 4. Simon Kast, 365 ; 5. Myriam Brühwiler, 360; 6. Felix Lengwiler, 352;

Zu den Bildern:

 

Jahresmeisterschaft: v.l., Fredi Kamer, 2. Rang; Christoph Frei, Schützenkönig 2018; Viktor Schürpf, 3. Rang;

Gewinner Jungschützenkurs: v.l. Dominik Keller, 3. Rang; Manuel Keller, 1.Rang;

Grümpelstich: v.l., Karin Eberle, 2. Rang; Daniel Oertle, 1. Rang; Christoph Frei, 3. Rang;

 

Sie + Er Stich: v.l. Gallus und Martha Hälg, 2. Rang; Joseph Benz und Carina Zürcher, 1. Rang; Christoph Frei und Susi Dudli, 2. Rang;

Jux-Stich (Differenzler): v.l. Martha Hälg, 2. Rang; Guido Staub, 1. Rang; Adrian Eberle, 3. Rang;

 


Herzlicher Glückwunsch Daniel & Sabrina!


Gewinner des Vereinscup 2018

Die Gewinner des Vereinscup 2018 stehen fest!

Der MSV ON bedankt sich an alle die am Cup teilgenommen haben und gratulieren ganz herzlich den Gewinnern.

Die Ranglisten findet Ihr unter folgendem Link:

Rangliste 2018  Bilder 2018 

 


Feldschiessen 2018

Der MSV Oberbüren Niederwil schaut auf ein erfolgreiches Feldschiessen zurück. Besonders zu erwähnen ist unsere Erst plazierte Veteranin Dudli Susy.

Bravo Susy zu deiner super Leistung!!! Der ganze Verein ist stolz auf dich.

Auch gratulation an die anderen Schützen die gute Resultate erziehlt haben.

Bei den folgenden Links findet Ihr die Rangliste und den Bericht von Hallowil.

Link Rangliste 2018

Link HalloWil


Seite 1 von 212